IHOP

IHOP („International House of Pancakes“) ist eine verbreitete Restaurantkette, die es hauptsächlich nur in den Staaten gibt. Es ist eins der erfolgreichsten Restaurants für Frühstück für Familien und bietet zu jeder Tageszeit Frühstück und Mittagessen an. Es ist täglich rund um die Uhr geöffnet, vereinzelte Restaurants haben jedoch Öffnungszeiten, die meist nur bis Mitternacht gehen.

Die Speisekarte von IHOP verfügt über viele typische Frühstücksangebote, darunter Pancakes, Omelettes, Crepes, Waffeln, Sandwiches und noch einiges mehr. Die Idee hinter der Gründung war Pancakes in vielen Varianten günstig anzubieten. Aus der Idee sind mittlerweile über 1.650 Filialen in den Staaten und vereinzelte in Asien entstanden.

IHOP – International House of Pancakes

Ich esse gerne Pancakes und habe dort öfters gefrühstückt, sowohl in Houston als auch in Orlando. Die Preise sind günstig und die Getränke (bis auf die bekannten Ausnahmen) werden kostenlos nachgefüllt. Es ist möglich das Frühstück selbst zusammenzustellen, um eins nach deinen eigenen Vorlieben zu erhalten. Die Kalorien stehen bei jedem Gericht drunter, wo ich mir zweimal überlegen musste, direkt über 900 Kalorien zum Frühstück zu verputzen.

Die Pancakes gibt es in verschiedenen Versionen, entweder die klassischen, Red Velvet, Cupcake Pancakes, New York Cheesecake oder mit verschiedene Früchte. Das Angebot reicht mittlerweile auch bis zur Mittagskarte. Zum Frühstück kann noch auf alle Arten von Waffeln, Eiern, Crepes und French Toast zurückgegriffen werden. Zusätzlich zu dem großen Angebot an Essen und Getränken bietet das Restaurant noch verschiedene Sirups an. Auf jedem Tisch stehen immer 4 verschiedene Sorten: Strawberry, Butter Pecan, Blueberry und Old Fashioned. Die Pancakes haben, sofern man es nicht bei der Bestellung weglässt, Butter und/oder Sahne drauf.

Preise und Angebot

Die Preise bei IHOP liegen zwischen 5$ – 12$ pro Frühstück und haben zwischen 600 – 1300 Kalorien!

Wer es etwas deftiger mag, kann auch auf Sandwiches, Suppen, Burger oder Fingerfood zurückgreifen. Seit vielen Jahren hat sich das IHOP nicht nur auf Frühstück spezialisiert, sodass zur jeder Tageszeit dort gegessen werden kann. Natürlich ist es aber auch kein Problem um 22 Uhr Abends noch Crepés und Pancakes zu bekommen, ich spreche da aus eigener Erfahrung!

Weitere kulinarische Erlebnisse in den USA

Amerika bietet neben unzähligen Fast Food Ketten auch sehr viele Restaurants an. Die meisten sind in Europa nicht vertreten und erfreuen sich bei den Touristen großer Beliebtheit. Die besten Fast Food Restaurants in Texas findet ihr in einem gesonderten Artikel.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here