Gönn dir eine süße Auszeit – Queen of Tarts

Gönn dir eine süße Auszeit – Queen of Tarts

Königin des Gebäcks heißt Queen of Tarts übersetzt und überzeugt mit leckeren, selbst gemachten Kuchen, Scones und allerhand Gebäck. Genau zwei Filialen befinden sich im Herzen von Dublin und sorgen mit heißem Tee und leckeren Essen für eine wohlverdiente Auszeit. Zu den bekanntesten Frühstücksspeisen gehören Porridge und Scones. Auch wenn diese im englischen Raum bekannt sind, werden sie auch in Irland täglich verzehrt.

Porridge, oder auch Oatmeal genannt, ist ein Getreidebrei, der aus Haferflocken mit Wasser oder Milch zubereitet wird. Mit unterschiedlichen Früchten, Joghurt und Honig wird dieser verfeinert und ist ein leckeres und beliebtes Frühstück.

Scones ist ein leckeres Gebäck, welches aus Weizen-, Gersten- oder Hafermehl mit Backpulver hergestellt wird. Sie werden noch mit unterschiedlichen Beeren oder Schokolade verfeinert und zur Tea Time gegessen. Mit Butter oder Clotted Cream und Konfitüre sind sie eine leckere Süßspeise für zwischendurch.

Geschichte von Queen of Tarts

Eröffnet wurde das erste Café 1998 in Irland. Die Schwestern Regina und Yvonne Fallon hatten in New York gearbeitet und alles über Gebäck gelernt. Mit dem Gedanken ein eigenes Café zu eröffnen, sind  beide in den Neunzigern zurück nach Irland gezogen und wollten ein kleines Cafe, wo sich jeder wohl und willkommen fühlt, eröffnen. Das Augenmerk lag dabei auf frischem Gebäck, Scones und Kuchen.

Nach 16 Jahren haben sie bereits zwei Cafés eröffnet und bieten täglich leckere frischgebackenes Gebäck und Tee an. Die verwendete Schokolade stammt aus Belgien und für die Kuchen und Tarts werden, sofern es möglich ist, irische Zutaten verwendet. Mittlerweile sind beide Cafés gut besucht und bieten einen tollen Ausblick auf die Innenstadt von Dublin.

Das Angebot

Queen of Tarts ist hauptsächlich für Gebäck bzw. süße Speisen bekannt. Sämtliche Kuchen, Kekse und Gebäcke können vorne am Tresen bewundert werden und das Angebot wechselt täglich. Wobei einiges jeden Tag angeboten wird wie z. B. Scones mit verschiedenen  Beeren oder Schokolade. Auch das beliebte Porridge (Haferbrei) und Irish Breakfast ist jeden Tag bis zu einer gewissen Uhrzeit (Mo – Fr: 8 – 11:30; Sa: 8.30 – 13; So: 9 – 14 Uhr) erhältlich.

Zur Lunchzeit sind Suppen, Sandwiches und Tarts erhältlich, auch hier wechselt das Angebot regelmäßig. Beide Filialen sind gemütlich und Wasser mit Zitrone erhältst du nach dem Hinsetzen direkt kostenlos. Wer ein süßes Frühstück oder ein Gebäck für zwischendurch möchte, der sollte auf jeden Fall bei Queen of Tarts in Dublin vorbei schauen.

Standorte und Öffnungszeiten in Dublin

Queen of Tarts ist zweimal in Dublin vertreten, ungefähr 3 Minuten Fußweg auseinander. Beide Cafés befinden sich in der beliebten Innenstadt und sind regelmäßig gut besucht.

Adresse: Cows Lane, Dame Street, Dublin 2, Ireland
Adresse: Cork Hill, Dame Street, Dublin 2, Ireland
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 8 – 19 Uhr, Sa – So: 9 – 19 Uhr

Weitere kulinarische Erlebnisse rund um den Globus

Wenn du in Amerika unterwegs bis, ist ein Besuch bei IHOP lohnenswert. Die Pfannkuchen und Eier sind ein beliebtes Frühstück in Amerika. Für den großen Hunger gibt es eine Liste mit den besten Fast Food Restaurants in Texas. Wenn du in Tokyo bist und den Anime One Piece magst, ist ein Besuch im Mugiwara Restaurant ein Muss!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.