Günstig Fliegen und versteckte Kosten bei Ryanair

Günstig Fliegen und versteckte Kosten bei Ryanair

Mittlerweile gibt es unzählige Airlines, die ständig im Konkurrenz-Kampf miteinander stehen. Dadurch haben wir die Möglichkeit, die Preise von Flug-Tickets besser vergleichen zu können und uns für den günstigen Anbieter zu entscheiden. Doch nicht immer ist es so günstig wie angezeigt z. B. müssen die versteckten Kosten bei Raynair mit eingerechnet werden.

Informationen zu günstigen Airlines

Es gibt noch einige wichtige Hinweise, die bei der Auswahl beachtet werden sollte. Wenn die Reise außerhalb Europa geht, steigen die Flugpreise von Airline zu Airline drastisch. Es lohnt sich, die Preise ein paar Wochen zu beobachten, bevor gebucht wird. Gerade außerhalb der Ferienzeit oder lokale Feiertage sind die Preise um 50% günstiger!

Da es viele Airlines gibt, gibt es auch entsprechende Angebote. Durch Europa zu fliegen ist mittlerweile günstig geworden, so steht ein Wochenende in London oder Paris nichts mehr im Wege. Jedoch müssen vorab die Airlines verglichen und auf die versteckten Kosten geachtet werden. Der Vergleich mit der Bahn, Fernbus oder einer Mitfahrgelegenheit lohnt sich auch. Wenn für einen Flug keine hohen Ansprüche vorhanden sind, lohnt es sich, auf eine Billigairline wie Ryanair zurück zugreifen.

Versteckte Kosten bei Ryanair

Die Flugpreise bei Ryanair sind in Europa unschlagbar. Ab 9,99 € pro Flug, günstiger geht es kaum. Weder mit dem Zug, Bus oder dem Auto. Schnell entwickeln sich jedoch extra Kosten, die den Preis ganz schön erhöhen können. Wenn die offizielle App nicht genutzt wird, um das Board-Ticket digital in der Tasche zu haben, wird beim Ausdrucken am Flughafen extra Gebühren (ca. 15 €) pro Ticket berechnet. Möchtest du früher als 24 Stunden einchecken, musst du mit einer entsprechenden Extragebühr rechnen. Sitzplatzreservierungen und Upgrades kosten auch entsprechend und können jederzeit auf der Webseite hinzu gebucht werden. Die Hauptkosten verursacht aber der Koffer. Damit der Koffer transportiert und wieder mit zurück genommen wird, sind Gebühren fällig und das nicht gerade wenig. Selbst bei einem Angebot können so noch zwischen 50 € – 100 € pro Koffer auf einen zu kommen.

Kurz und knapp, um Extragebühren bei der Airline zu vermeiden, keine Upgrades buchen, die offizielle App benutzen und am besten mit Handgepäck reisen. Ansonsten sind die Kosten bald genauso hoch wie bei anderen Airlines.

Meine Erfahrung

Ich schaue immer über einen gewissen Zeitraum, ob die Flugpreise konstant bleiben oder ob es spezielle Angebote gibt. Den Flug buche ich meistens separat, sofern ich auf eine Unterkunft durch Airbnb zurückgreife. Für meine Reisen nach Tokio habe ich immer den Flug mit dem Hotel zusammen gebucht, das war deutlich günstiger. Während ich für London beides separat gebucht habe. Ich kann euch nur ans Herz legen, die Preise zu vergleichen und vorab nach weiteren Kosten zu schauen, ansonsten kann es später noch teuer werden!

Low Budget Tipps für deine nächste Reise

Falls du weitere Low Budget Tipps suchst, ich habe einige über London festgehalten, um so günstig hinzufliegen und alles über die Unterkunft und das Essen. Wenn es dich nach Irland zieht, kannst du eine Woche Dublin erkunden und das ganze für weniger als 400 €.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.